Strangeboy- ein Nachwort

Strangeboy- Der Grund aufzuhören
Strangeboy war schon immer komisch. Er hat angefangen zu bloggen, um herauszufinden, wer andersleben ist, nachdem er die Domain von andersleben in einem AJZ gelesen hatte. Nachdem er einmal angefangen hatte, wollte er nicht mehr aufhören. Blogsport war sein erster Kontakt mit dem sagenhaften WEB 2.0… Nach und nach lernte er auch immer mehr Blogger kennen, und besuchte auch in seinen Ferien die „Blog-Hauptstadt“– Berlin.
Er schwor sich nie wieder aufzuhören, mit Bloggen. Zwischendurch hatte er daran gedacht, seinen Blog aufzulösen, doch wollte die digitale Freundschaft zu den Bloggern nicht verlieren.
Doch in letzter Zeit lag ihm immer weniger am Bloggen. Er quälte sich ab, überhaupt noch Beiträge zu schreiben, und den Strangeboyschreibstil einzuhalten- viele Rechtschreibfehler, viel Ironie, die nur er selbst bemerkte, viel sonnlosen Scheiß, Glitzer, bunte Farben, und Trash. Nach und nach wuchs in ihm der Endschluss- es ist vorbei mit Strangeboy.
Zum Autor bleibt zu sagen, Strangeboy war ein Lebensabschnitt, jetzt ist er tot, ein Stück geht mit ihm, etwas neues kommt, die Verabschiedung von meiner zweiten Identität schmerzt ein wenig, aber sie muss jetzt sein…

Strangeboy- In Zahlen
Derzeit sind 105 Beiträge und 397 Kommentare auf 12 Kategorien verteilt.
Strangeboy lernte 14 Menschen über seinen Blog kennen (siehe „Friends“), und ihn noch viel mehr Menschen.
Der Besucher-Rekord lag bei über 300 Besuchern, in der Regel besuchen Strangeboy.blogsport.de täglich zwischen 30 und 50 Internetnutzer.
Von Mitte März bis heute besuchten strangeboy.blogsport.de ganze
Menschen.
Im Spamfilter von Strangeboy.blogsport.de blieben 544 Kommentare hängen. Ein dickes SORRY an alle, deren ernsthafte, nicht-Spamkommentare dort hängen!
80 Internetseiten sind in der Linksspalte auf strangeboy.blogsport.de zu finden.
Strangeboy nutzte fast die Hälfte seines Upload-Speichers: es sind noch 103 MB frei.
Ein Kommentar wartet immer noch auf Moderation.

Strangeboy- Ein Ärgernis
Was Anfangs noch Gehversuche Antideutscher Kritik waren (ihr errinert euch, der kleine Text zum Fahnenstreit), entwickelte sich langsam zu einem Ärgernis (besonders für berliner) Antiimperialisten. Jeder politische Beitrag wird im Durchschnitt von 8.9 Menschen kommentiert.
Die etwas platte, meist parolenartige Schreibweise politischer Texte auf strangeboy.blogsport.de erwies sich als gelungene Provokation antiimperialistischer Köpfe. Eine ernsthaft politische Rechtfertigung Strangeboys Ideologie wird es vielleicht auf dem nächsten Blogprojekt des Autoren geben, welches jedoch noch nicht geplant ist.

Strangeboy- Ein Dankeschön
Es bleibt nur noch zu Danken:
Danke an andersleben, der mich zum Bloggen brachte.
Danke an roteratte, dir sind wohl die meisten ernsthaften Einträge dieses Blogges zu verdanken.
Danke an aegernis, der mich immer wieder inspirierte und motivierte.
Danke provinztristesse, mit der ich viele Stunden über meinen Blog redete, und die mich immer wieder motivierte, weiterzumachen, und mit der demnächst mein nächstes Projekt startet.
Danke an aftershow- fürs Vorbild sein.
Danke an Mondkuh, fürs liebster Feind sein.
Danke an Clubmate für die Einführung in den Blog-Underground.
Danke an Dissidenz fürs erfolgreiche Verteidigen meiner Texte.
Danke an Fubar. Einfach so *g*.
Danke an column, für die Vortsetzung der Mission!
Danke an RedRabbit für das Briefchen.
Danke an Torsun, dein Blog hat mir viele einsame Stunden vorm PC verkürzt und deine Verlinkung besonders geehrt. Danke auch fürs Popstar sein.
Danke an Plemo, der mein lieber Freund ist, hoffe wir sehen uns mal wieder.
Danke an Selbstmordparty für den Kaugummie (vllt. weißt du ja jetzt, wer ich war…)
Danke an Kojack, fürs zumindest vorübergehende Verlinken und Bekanntmachen mit meinen Hassern.
Danke an egotronic, die die meisten Songs für meinen Blog spielten.
Danke an Lexi, Kraupelgewitter, Konzuela, Lilapapierschwein, Panther, Phex, Uglydresden, Dichter und Henker, verstoerterleben, MetallicTerri und Umbrella fürs Freundesein!
Danke an alle LeserInnen meines Blogges für die Aufmerksamkeit, und herzlichen Dank an alle, die mich verlinkten, auch die die ich jetzt hier vergessen habe!

Bleibt nur noch zu sagen, machts gut, STB loves you all! Wer mir einen Nachruf schreibt, dem schenk ich was ganz tolles.
[allehämischen,schadensfrohenundsichpositivaufstrangeboysblogtodbeziehendenkommentarewerdengelöscht]


34 Antworten auf “Strangeboy- ein Nachwort”


  1. 1 kaputt 22. September 2007 um 19:56 Uhr

    tschau!

  2. 2 Administrator 22. September 2007 um 20:26 Uhr

    ach kaputt, dich hab ich ja vergessen!
    wie konnte ich nur!
    gaaanz lieben herzlichen dank an kaputt, der mich schon nach kurzester sympathiebekundung schon verlinkte!
    ciao kaputt!

  3. 3 kaputt 22. September 2007 um 21:03 Uhr

    macht ja nix.
    da es mit dem blog ja jetzt aufhört aber auch dir einen herzlichen dank für viele empörte antiimps :)

    vielleicht begegnet man sich ja auch mal so in echt und sowas

  4. 4 Administrator 22. September 2007 um 21:26 Uhr

    bittebitte =)
    hoffe auch das wir uns mal treffen… kannst ja ma deine email hier eintragen, dann könn wa ma so quatschen.

  5. 5 dissi 22. September 2007 um 21:54 Uhr

    mach’s gut und bleib strange !

  6. 6 kaputt 22. September 2007 um 22:01 Uhr

    hui, bei dem comment müsstest du meine emailadresse ja jetzt haben. es ist übrigens möglich, dass wir uns schonmal gesehen haben, aber das verrat ich jetzt noch nicht ;)

  7. 7 lysis 23. September 2007 um 1:07 Uhr

    Naja, dann wünsch ich dir viel Glück mit deinem neuen Blog. Bist hier immer willkommen! :)

  8. 8 Administrator 23. September 2007 um 6:48 Uhr

    ach ja und vielen dank auch an lysis, mein wohl größter widersacher, der mich mit seinen argumenten immer wieder aus dem konzept gebracht hat, aber immer wieder ganz lieb meinen blog reparierte!

  9. 9 la rate rouche 23. September 2007 um 8:29 Uhr

    ;( *mitdemtaschentuchwink

  10. 10 Administrator 23. September 2007 um 11:59 Uhr

    *zurückwink* -mit einer träne im knopfloch-

  11. 11 la rate rouche 23. September 2007 um 12:14 Uhr

    wie soll das alles nur weitergehen ohne strangli?! :D

  12. 12 Administrator 23. September 2007 um 12:22 Uhr

    jaa, das frag ich mich auch… hach, soein abschied is schon hart.

  13. 13 anders 23. September 2007 um 19:17 Uhr

    komm du mir mal unter die augen :D freitag noch mit mir gut gelaunt am tisch gelenzt und jetzt das! ps: die musik war wie immer nichts für mich. aber wenigstens konstelos rein, kostenlos essen *schmarotz* wahrscheinlich ist das teil eures plans….ich weiss alles und kriege den rest auch noch raus…versprochen.

    denk dran der hippie neben dir könnte mein informant sein :-)

  14. 14 Administrator 23. September 2007 um 19:48 Uhr

    hehe du kunde, anders…
    da hab ich ja schon angst davor dich zusehen.
    naja ich fand die musik ganz ok. bin natüröich au kostenlos rein.
    o gotder hippie!!

  15. 15 kojack 24. September 2007 um 8:16 Uhr

    tschaui, vll sieht mensch sich mal in reel
    :-D

  16. 16 Yo Begnart's 24. September 2007 um 10:38 Uhr

    i´m realy sad, about your dead, and i dont like people, who say things like:

    und in china fällt ein sack reis um.

    heul doch, strangeboy.

  17. 17 kojack 24. September 2007 um 13:45 Uhr

    hab gehört du isst wieder fleisch, stimmt das :-(

  18. 18 fubar 24. September 2007 um 14:39 Uhr

    tschüß…

  19. 19 Administrator 24. September 2007 um 15:35 Uhr

    @kojack: ja das stimmt wohl… =(
    kopf hoch, ich hör schon wieder auf!
    @fubar: machs gut!

  20. 20 column 24. September 2007 um 17:27 Uhr

    ja, dann mal her mit dem „ganz tollen“…mein nachruf is on!

  21. 21 kojack 24. September 2007 um 21:16 Uhr

    das ist einstellungssache und nicht mal wieder und mal wieder nicht, du künde :-D

  22. 22 kojack 24. September 2007 um 21:49 Uhr

    schau mal: kojack

  23. 23 mondkuh 24. September 2007 um 21:55 Uhr

    JAAAAA!

    Komm geb´s zu du konntest meine krikiken nicht mehr ertragen.

    Für alle Strangeboy-hasserInnen: Ich geb am Freitag ne rischtisch dicke Good Night Strangboy pardy!!!

    Mensch endlich mal wieder nen richtiger Grund für meinen alkoholkonsum!
    Danke Strange

    Mensch das ich das erleben darf…es rührt mich wirklich…nun aber zugegeben ein wenig traurig bin ich schon…nichts mehr worüber ich mich maßlos ärgern kann und dir danach RL meine geballte aggression mitzuteilen, schade schade.

    Naja bye bye du stinkender komischer Junge!

    dein/e liebste/r Mondkuh

    PS: Ich lad dich am Freitag als ehrengast ein und geb dir nen Bier aus…und evtl. nen gratis therapie gutschein wenn du bis dahin lieb zu mir bist und dieses comment nicht löscht…

  24. 24 Administrator 25. September 2007 um 15:08 Uhr

    Danke für alle Nachrufe!!
    So viel Rummel um meinen Blogtod… Sogar eine Abschiedsparty!!
    Ihr seid alle eingeladen, Bier müsst ihr selber zahlen.
    Ansonsten sieht man sich dann Freitag…
    „Godd Night Strangeboy!“

  25. 25 mondkuh 25. September 2007 um 18:14 Uhr

    Jetzt gehts wohl los…?

    Ich mach ne anti-strangeboy-pardy und du fängst an leute einzuladen?

    Ne ne ne!

    Aber ihr siet trotzdem alle eingeladen!!!

    Und Strange zahlt den Alkohl!!!

  26. 26 kapsler hauser 26. September 2007 um 9:44 Uhr

    hau rein… und vielleicht sehn wir uns auch mal wieder in der wirklichen welt. :)

  27. 27 rera 26. September 2007 um 12:25 Uhr

    ich hasse dich mensch junge mach weiter is immer lustig…!!
    aber naja du weißt ja was ich darüber denke…. :D D

    jetzt wirste erwachsen und hörst auf mit scheiße baun`!`?

    Peter Pan Rulz

  28. 28 Administrator 26. September 2007 um 12:30 Uhr

    @mk: vergiss es… oh gott das wird so peinlich, ich bekomm ja auch noch besuch…
    @kapsler hauser: hoff ich auch, ich werd bestimmt noch zu i-einem event nur neuen platte da sein…
    @rera: ja ich kenn deine meinung ^^ weiter mach ich trotzdem nicht.
    erwachsen werd ich ganz bestimmt nicht, und scheiße bau ich jetzt erst recht. nur nicht mehr auf diesem blog…
    wir sehen uns doch am we… bis dann!

  29. 29 column 26. September 2007 um 15:41 Uhr

    ach und hier auch mein nachruf auf column.blogsport.de

  30. 30 la rate rouche 28. September 2007 um 19:45 Uhr

    schlußwort…BAM!

  31. 31 phex 29. September 2007 um 23:43 Uhr

    wow, ich bin auch persönlich erwähnt! war ein sehr netter blog, und hau rein! :)

  1. 1 | Provinzblog Pingback am 10. Oktober 2007 um 20:45 Uhr
  2. 2 Mein Handy… | schildkroetenblog Pingback am 22. Februar 2008 um 16:57 Uhr
  3. 3 “ICh fühl mich gut, wenn mich gute Musik geflasht hat.” « Wurst oder Käse? Pingback am 03. Februar 2009 um 12:23 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.